Zurück

Wiedereröffnung der historischen Strasse der Piottino Schlucht

Nach dem Einsturz eines Teiles der Stützmauer aus dem neunzehnten Jahrhundert auf dem Weg in der Piottino Schlucht wurden Teile der alten Urner Strasse aus dem sechszehnten Jahrhundert entdeckt.

 

Die Mauer wurde zum Teil mit den nötigen Stützelementen und Zusätze wieder aufgebaut. Das Originalmaterial steht heute nicht mehr zur Verfügung, so griff man auf den nächstgelegenen Gneis aus Personico zurück.

Die Firma Ongaro & Co SA hat die grossen und anspruchsvollen Massivelemente für die Neuerstellung des Mauerwerkes unterhalb des Brückenbogens und für eine neue Stützmauer produziert. Diese Elemente wurden mit modernen technischen Mitteln, aber mit Respekt für die Tradition bearbeitet.

 

Dies ist ein weiteres Beispiel, wie dank Kenntnis und Handhabung des einheimischen Steins und seines richtigen Einsatzes, das historische Kulteurerbe am besten bewahrt und wieder hergestellt werden kann.

 

Am 26. Mai 2019 wird der historische Weg wiedereröffnet: nehmen Sie an der Eröffnungsfeier teil!

 

 

21 Maggio 2019
Ongaro Graniti

Ongaro & Co SA
6705 Cresciano – Switzerland

tel +41 91 863 14 54 | fax +41 91 863 17 10
info@ongaro-graniti.ch

Azienda formatrice apprendisti Canton Ticino